Orthopädie / Orthopädische Chirurgie

Das Fach Orthopädie befasst sich mit der Entstehung, Erkennung, Verhütung und Behandlung angeborener oder erworbener Form- und Funktionsstörungen am Stütz- und Bewegungsapparat. Es lässt sich unterteilen in die konservative und in die operative Orthopädie.

Unsere fachlichen Qualifikationen in den Spezialgebieten mit entsprechend langjähriger operativer Erfahrung ermöglichen es uns, Ihnen ein umfangreiches Spektrum, sowohl an konservativer als auch an operativer Therapie anbieten zu können.

Im Arbeitsfeld der Orthopädischen Chirurgie liegen unsere Hauptschwerpunkte bei folgenden Eingriffen:

Arthroskopische Chirurgie (Schultergelenk, Kniegelenk, Sprunggelenk)

Hüft- und Kniegelenksersatz-Operationen

Fußchirurgie

Zu den in der Orthopädie von uns behandelten Krankheitsbildern zählen unter anderem:

• Athritis, • Arthrosen, • Aseptische Knochennekrosen, • Bänderrisse (zum Beispiel Außenbandruptur des oberen Sprunggelenkes, Kreuzbandruptur am Knie), • Bandscheibenvorfall, • Epicondylitis humeri radialis oder ulnaris (Tennis- oder Golfer-Ellenbogen), • Frakturen/Knochenbrüche, • Gelenkinfektionen,
• Gonarthrose, • Hallux valgus und weitere Vorfussdeformitäten, • Hexenschuss, • Hüftdysplasie,
• Impingement-Syndrom an der Schulter oder am Sprunggelenk, • Ischialgie, • Karpaltunnelsyndrom,
• Klumpfuß, • Knochenmetastase, • Koxarthrose, • Luxationen (Patellaluxation, Schulterluxation),
• Muskuloskelettale Malignome, • Muskelrupturen (zum Beispiel Rotatorenmanschette am Schultergelenk),
• Osgood-Schlatter Erkrankung, • Osteoporose, • Pseudarthrosen, • Sehnenrupturen (Achillessehnenruptur, Patellarsehnenruptur), • Skoliose, • Spondylolisthesis, • M.Scheuermann-Erkrankung usw.